Skip to main content

Angelcare Babyphone Bewegungsmelder ohne Kamera

Babyphone Art
Hersteller
Preisklasse
Reichweite
BetriebAkku
WLAN

Das Angelcare Babyphone Bewegungsmelder ohne Kamera gehört zu den Geräten, die beim Babyphon Test von Öko Test als eines der wenigen Modelle mit einer sehr guten Bewertung abschneiden konnten. Wer noch mehr darüber lesen möchte, sollte einen Blick in das Jahrbuch Kleinkinder 2013 werfen. Auch wenn wir eine Kamera bei diesem Babyphon vermissen, hat sich der Schutzengel für das Babyzimmer und Kinderzimmer bereits deutschlandweit bewährt. Für uns Grund genug, um euch das Angelcare Babyphone Bewegungsmelder eingehender vorzustellen.

Angelcare Babyphone Bewegungsmelder ohne Kamera

Wir haben es hier mit einem Babyphon ohne Kamera zu tun, bei dem zwei Funktionen miteinander verbunden werden. Nämlich die Bewegungskontrolle und die akustische Überwachung durch das Babyphon. Zum einen haben wir es hier mit einer Reichweite von 250 m zu tun. Zum anderen überwachen wir Eltern unsere Babys mit Sensormatten, die sich ganz einfach auf die Matratze legen lassen.

Der Vorteil der Sensormatten beim Babyphon ohne Kamera?

Sie überwachen die Atemfunktionen der Kinder. Darüber hinaus kann jede kleinste Bewegung wahrgenommen und an euch übertragen werden. Das macht Angelcare Zu einem der führenden Vertreter, wenn es um Babyphones ohne Kamera und mit Kamera geht. Mittlerweile bietet nämlich kaum jemand anderes, die Überwachung der Atemfunktion und Atembewegungen.

Atempause Alarm

Das hat Angelcare zu einer Spitzenposition im Vergleich zu anderen Herstellern verholfen. Hier nehmen die Sensormatten alle 20 Sekunden jeder Atembewegung und Bewegung des Babys auf. Unterbleiben in den 20 Sekunden die Atembewegungen, geht sofort ein Alarm anders Angelcare® AC401 und sie können rechtzeitig reagieren.

Besser ständig überlässt es Angelcare den Eltern, die gewaltigen Funktionen auch getrennt voneinander zu nutzen. Folglich könnt ihr die Bewegungen oder die Geräusche überwachen und das Babyphon ohne Kamera auf eure Bedürfnisse einstellen.

Achtung: Dennoch warnt Angelcare  davor, dieses Babyphon bei Risikokindern für den plötzlichen Kindstod anzuwenden. Hier sollten Sie auch ein Babyphon und einen Überwachung mit einem medizinischen Heimmonitor zurückgreifen. Schließlich handelt es sich hierbei um spezifische Elektroden, die die kleinsten Atembewegungen aufzeichnen.

Was tun, wenn es Alarm gibt?

Geht von den Sensormatten ein Alarm an die Eltern heraus und kann zum Beispiel keine Atembewegung erfasst werden, gilt es sofort zu reagieren. Doch keine Sorge, oftmals kann sich das Kind auch am äußeren Rand des Bettes aufhalten und somit aus der Aufnahmereichweite gelangen. Hier wäre es natürlich praktisch, ein Babyphon mit Kamera zur Hand zu haben, wo man ganz einfach die Liegeposition der kleinsten überprüft.

Angelcare hat eine kostenlose Broschüre und ein Ratgeber mit dem Titel BasicLifeSupport herausgebracht. Ihr haltet diesen Ratgeber kostenlos, wenn ihr euch für die Bestellung des Angelcare Babyphone Bewegungsmelders entscheidet und entnehmt Schritt für Schritt, was ihr bei einer Atempause bei Babys am besten tut.

Gefahr Elektrosmog gebannt

Eine der größten Kritiken an den Babyphones mit Kamera ist die Wellenbelastung unter Elektrosmog, so haben viele der Geräte beim Babyphon Test der Stiftung Warentest und Ökotest mit mangelhaften Bewertungen abgeschlossen. Hier sticht der Angelcare Babyphone Bewegungsmelder mit einer sehr guten Bewertung heraus.

Die Angelcare Babyphones gehören zu den Geräten mit der geringsten Strahlungsbelastung oder Funkbelastung. Die Babyphones werden ganz einfach an das Stromnetz angeschlossen und senden von daher keine magnetischen oder elektrischen Felder. Schließlich legen wir die Sensormatte direkt auf die Matratze. Sie kommt also unwiderruflich in die direkte Nähe unseres Babys, da wäre es doch höchst bedenklich, wenn hier elektrostatische Belastungen ausgehen.

Wenn die anderen Hersteller mit dem Angelcare Babyphone Bewegungsmelder nicht mitziehen, wird er in Sachen Strahlungsbelastung wohl immer die Nase vorn haben.

Erfahrungen der Eltern: Angelcare Babyphone Bewegungsmelder

Direkt auf der Webseite des Herstellers findet man im Bereich der Schutzengel im Kinderzimmer auch direkte Kundenbewertungen und Erfahrungen von Eltern. Sie wissen die sichere Überwachung der Bewegungen der Atmung zu schätzen und können endlich wieder ruhig schlafen. Das Babyphon ohne Kamera punktet einem zuverlässigen Betrieb, einer Reichweite von 250 m und einer einfachen Bedienung.

Achtung: Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass wir einen Babyphone Test vom Angelcare Babyphone Bewegungsmelder noch nicht selbst ausgeführt haben. Wir geben uns Mühe, diesen schnellstmöglich folgen zu lassen und haben von daher erst einmal die Erfahrungen, Bewertungen der autorisierten Testportale für euch zusammengetragen.

Schlussbewertung

Zugegeben, uns fehlt hier die Kamera, die das Babyphon wohl perfekt machen würde. Doch keine Sorge, auch Angelcare Babyphones und Bewegungsmelder mit Kamera herausgebracht, um im oberen Preisbereich das entsprechende Modell zur Verfügung zu stellen. Ihr solltet kurz nach der Bestellung das Baby von zunächst einmal aus testen, euch mit den Funktionen, dem Display und den Bedienungen vertraut machen. Die Sensormatte legte direkt auf die Matratze zwischen das Laken, so dass euer Baby hier genau Platz nimmt und die Bewegungsfrequenzen aufgenommen werden. Kostenlos gibt es noch einen Ratgeber dazu, was im Falle des Alarms zu tun ist.

Werft bei dieser Gelegenheit gleich einen Blick auf die anderen Babyphones mit Kamera und ohne Kamera oder die anderen Modelle von Angelcare. Wir stehen euch bei Fragen, Kritik und Anmerkungen natürlich jederzeit zur Verfügung.

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Oktober 2018 01:17